Thiele/Zwick Eby

  • Ma dernière danse Ma dernière danse
  • Ma dernière danse Ma dernière danse
  • Ma dernière danse Ma dernière danse
  • 2006, Videoinstallation, Filmstill
  • 2006, Videoinstallation, Filmstill
  • 2006, Videoinstallation, Filmstil
  • 2006, Videoinstallation, Filmstil
  •  2006, Videoinstallation, Filmstill
  • 2006, Videoinstallation, Filmstil
Biografie

Was würden Sie tun, wenn Sie nur noch einen Tag zu leben hätten? Die beiden jungen deutschen Filmregisseure Martin Thiele und Philippe Zwick-Eby haben sich diese Frage gestellt, die offenbar auch in Internet-Foren sehr beliebt ist. Ihre Antwort: Der Film „Ma dernière danse“ (Mein letzter Tanz), der die letzten Stunden im Leben eines jungen Mannes in Paris zeigt.

Der Film besteht aus zwei Kurzfilmen, die die gleiche Geschichte erzählen: ein junger Mann wacht morgens in seiner Wohnung in Paris auf, die der dann verlässt, um einige Orte in Paris aufzusuchen. Er weiß nicht, dass es der letzte Tag in seinem Leben sein wird. Paradox ist, dass er seinen Abgang vorbereitet, ohne von ihm wissen zu können, was dem Titel ein wenig widerspricht. Hat er etwa eine Vorahnung? Passiert alles durch Zufall? Fühlt er sein Ende nahen? Jeder der beiden Regisseure hat nach seiner eigenen, persönlichen Antwort gesucht. In der Essenz geht es wohl darum: Wenn wir es wüssten und daher bewusster leben würden, warum tun wir es nicht jetzt?

Es scheint eine bedeutsame Unterscheidung zwischen der Kunst des Filmemachens und dem Film als Kunst zu existieren, wie es ihn bei Thiele/Zwick-Eby und anderen gibt. Bei ihnen tritt das Erzählerische in den Hintergrund und sie lassen dem Visuellen den Vortritt. Üblicherweise, wenn auch nicht notwendigerweise, folgen Filme einer Erzählung. Die Erzählung im Werk der beiden Filmemacher ist im Thema enthalten und kommt nur visuell vor.

Galerieausstellungen

Martin Thiele und Philippe Zwick-Eby haben ihre Arbeiten schon in vielen Einzel- und Gruppenausstellungen gezeigt. Der Film „Ma dernière danse“ war in Paris gezeigt worden und dann von März bis Mai 2008 in der Samuelis Baumgarte Galerie und auf der Art Cologne. 

Der neue Film von Thiele/Zwick-Eby, „Deux frères. La femme. Le feu. Le silence.“ wurde in der Ausstellung "Strahl dich aus" in unserer Galerie gezeigt.