Heinz Mack

Lichtwelten

10. Juni 2008 – 30. August 2008

Information

Die Samuelis Baumgarte Galerie präsentiert vom 10. Juni 2008 - 30. August 2008 Malerei, Skulptur und Zeichnung des international renommierten Künstlers Heinz Mack.Mit Hilfe unterschiedlichster Materialien nähert sich Heinz Mack seit den 1950er Jahren dem Wesen des Lichts. Er erforscht konsequent jegliche Erscheinungsform und Eigenschaft des Lichts: seine Spiegelung, Brechung, Reflektion und Zerlegung in die Spektralfarben. Leuchtende, farbenfrohe Leinwandarbeiten zeigen Aspekte des Lichts und seiner Wirkung, gleichzeitig ermöglichen schwarzweiße Arbeiten dem Betrachter alternative Perspektiven auf den Charakter des Lichts. Hierzu der Künstler: "In meinen schwarzen Bildern versuche ich, \'schwarzes Licht\' sichtbar zu machen. Schwarz ist hier nicht die Abwesenheit von Licht, sondern die Gegenwart von schwarzem Licht!"Neben Leinwandarbeiten sowie Stein- und Stahlskulpturen werden auch Tuschezeichnungen und keramische Objekte gezeigt und eröffnen so unterschiedliche Zugänge zu dem vielfältigen Schaffen des Künstlers.Heinz Mack, 1931 in Hessen geboren, gehört zu den bedeutendsten deutschen Künstlern der Nachkriegszeit. Sein Werk umfasst Malerei, Skulptur und Grafik für den Innen- und Außenbereich und Installationen in den unterschiedlichsten Materialien und Formaten. Im Rahmen der avantgardistischen Künstlergruppe "ZERO" schaffte er Arbeiten, die den Betrachter immer wieder zur Reflektion der Themen Licht, Bewegung, Raum, Zeit und Dynamik anregen. Seit den 1980er Jahren erhielt Mack viele Aufträge zur Gestaltung des öffentlichen Raums, wie zum Beispiel die Konzipierung des Platzes der Deutschen Einheit in Düsseldorf, des Media Turms Köln oder der Bertelsmann Kommandantur in Berlin.

Arbeiten Heinz Macks wurden in zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland präsentiert. Beispielsweise wurde die repräsentative Einzelausstellung "TRANSIT" zwischen Okzident und Orient, Faszination und Inspiration der islamischen Kultur im Werk des Künstlers" im Pergamon Museum Berlin im Jahr 2006/07 von über 100.000 Besuchern gesehen. 2009/2010 werden verschiedene aktuelle Museumsausstellungen des Künstlers international gezeigt. Anlässlich seines 80. Geburtstages in 2011 wird die Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland, Bonn eine große Retrospektive des Künstlers zeigen.

Zum Künstler: Heinz Mack